Wer / was ist Xervice.eu?
Freie Kommunität aufgeschlossener Sextouristinnen, die im überwiegend deutschsprachigen Raum geschäftlich oder privat unterwegs sind, und dabei durch das Anbieten erotischer Dienste Angenehmes mit Nützlichem kombinieren. Dies geschieht ausschließlich privat & freiwillig! Weder die Damen, noch die Xervice.eu - Admin stehen mit Profi-Szene in Verbindung!
Alle bei Xervice.eu inserierenden Personen sind selbständig und unabhängig tätig, sie haben kein Dienstverhältnis oder Werkvertragsbindung mit Xervice.eu. Weiters nimmt Xervice.eu keinen Einfluss auf den Preis oder die angebotenen Dienste.
Was bedeuten die Farben in den Namen jeweiliger Stadt?
Rot - Dame nimmt sich gegenwärtig eine Auszeit. Zudem stehen weder Stadt noch Termin fest, wo sie als nächstes sein wird. Falls du an Treffen mit interessiert bist, klicke öfter vorbei um aktuell Wo & Wann einzuholen.
Gelb - Dame ist zwar nicht aktuell anwesend, dieser Ort steht aber als ihr allernächstes Reiseziel fest. Sie wird dort innerhalb weniger Tage erscheinen. Du kannst ihr daher gerne mailen, um euer Treffen termingerecht und in aller Ruhe vorzuvereinbaren.
Grün - Dame ist vor Ort. Falls du bereits aus der Vergangenheit ihre Nummer hast und Konditionen kennst, reicht Anruf / SMS. Ansonsten schreib eine Mail, du bekommst umgehend Auskunft. Vergiß gewünschtes Datum & Uhrzeit nicht!
Xervice hat auf Reiserouten und Standorte der Damen keinen Einfluss! Städte & Termine werden laut deren eigenen Angaben an uns veröffentlicht. Für die Richtigkeit hier angegebener Infos kann deshalb von Xervice keine Gewähr übernommen werden!
Warum erhalte ich keine Antwort auf meine Mail?
Viele Damen inserieren gezielt vor Ort (zb einschlägige Insertion in örtlichen Zeitungen, auf lokalen Servern usw.) Vergiß nicht, daß Xervice keineswegs den Schwerpunkt ihrer Insertion darstellt. Teilweise kommen sie auch ohne diese Werbung aus. Dies gilt beispielsweise für Straßen- &, Wohnmobil-Strich, Schaufensterprostitution (speziell in Holland). Kurzum, sie haben Kunden genug! Ein weiter, häufiger Grund, sind Einzeiler der Sorte "ich will dich treffen", oder im Gegenteil endlose Mails mit Wünschen und Details zu deiner Person, allerdings ohne das Wesentliche: WO! Sie kann aber nicht schlußfolgern, auf welche ihrer unzähligen Anzeigen du eigentlich reagierst. Und speziell für welche Stadt eigentlich. Denn du bist nicht der einige, der schreibt, sie bekommt tagtäglich unzählige Mails! Also: für die Damen sind dein Alter oder Haarfarbe nicht entscheidend, schon gar nicht deine Schwanzgröße! Sehr wohl aber Stadt / Region des Dates! Wird dies nicht aufgeführt, hat sie besseres zu tun als zurückfragen. Eigentlich einleuchtend, oder?
Warum funktioniert der Link vom Foto zur Gallerie der Dame nicht?
Er wurde kurzfristig deaktiviert, weil die Dame entweder die Freischaltgebühr noch nicht bezahlt, oder vorübergehend um eine Deaktivierung (aus welchen Gründen auch immer) gebeten hat. Wenn sie gezahlt hat, ist dies Xervice egal.
Warum kann ich die Info nicht auch direkt telefonisch von der Dame einholen?
Verstehe bitte, daß sie anderweitig ausgelastet ist. In freien Momenten kann und will sie nicht auch noch als ewig die selbe Leier runterspulende Telefonistin fungieren. In der Info ist alles Wissensnotwendige verständlich nachzulesen! Der weitere Schritt ist dein Anruf um das Rendez-Vous zu vereinbaren. Gibt es zufällig dennoch etwas zu klären, sende Mail / SMS mit sachlicher Anfrage. Betreffend Wunschäußerung gibt es keinen Grund für Befangenheit - die Dame hat beim Sex eh schon alles erlebt...
Kann ich anrufen um ein Treffen für andere Stadt abzumachen, als wo sich die Dame gegenwärtig befindet?
Solche Anfragen machen - zumal die Zeit der Lady strikt bemessen ist - wenig Sinn, weil sie gewöhnlich auf längeren Zeitraum hinauslaufen. Deswegen sollen Anrufe grundsätzlich mit aktuellem, auf der Starseite aufgeführten Anwesenheitsstand (s. Farbe) zusammenhängen. Dadurch werden belangslose Debatten über kurzfristig sowieso nicht zu verwirklichende Dates vermieden!
Kann ich sicher sein, dass hinter der Rufnummer keine Fakerin steckt?
Immer wieder diese Fake-Schreier! Was würde es ihr nützen? Es ist doch wohl im eigensten Interesse der Dame, sich mit dir zu treffen! Und wir sind hier nicht im Kindergarten - also sind die Kontaktangaben sehr wohl real! Es bedarf keiner albernen Kontrolltelefonate wegen Fake-Checks, zumal sich erfahrungsgemäß unter diesem Vorwand oft ja auch der eine oder andere Onanist verbirgt.
Gerade jene selbsternannten Kontrollapostel gehören oft zu den Ewig-Mailern, freilich von vorn hinein ohne reale Datingabsicht.
Warum also ist das Handy der Dame entweder abgeschaltet oder warum geht sie nicht ran?
Weil du anzurufen versuchst, obgleich ein roter oder gelber Vermerk unter ihrem Foto steht! Die Ladies sind ausschließlich während ihres Aufenthalts vor Ort, frühestens während der Anreise anrufbar! Im Sinne von "bin eh nicht da, komme erst in drei Wochen " verlaufende Dialoge sind belanglos. In solchen Fällen daher lieber mailen, ggfls SMS schicken. Ist sie jedoch anwesend, kommt Anruf entweder unpassend (dann eben in circa 30 Min. nochmal probieren), oder du hast irrtümlicherweise die Zeile "Unbekannter Anrufer wird ignoriert" in der Info übersehen.
Warum soll ich die Handy-Option "Unbekannter Anrufer" nicht verwenden?
Weil unterdrückte Nummer, ebenso wie SMS schlicht & einfach unanständig ist! Die Dame ist korrekt, spielt mit offenen Karten und erwartet selbiges! Annahmen, sie könnte mit deiner Nummer "irgend etwas" anstellen (was denn eigentlich?), sind absolut unbegründet. Deine Nummer ist ihr sowas von egal! Du musst keine Indiskretion fürchten. Es erfolgen keine Rückrufe oä. Ausnahmen sind unmittelbar mit dem Termin zusammenhängende (und zeitgerecht verwirklichte) Anrufe. Prinzipiell erfolgt also seitens der Dame kein Anruf, es sei denn, ihr habt zu einem fixen Zeitpunkt einen abgemacht. Wer nichts Unlautes im Schilde führt, hat nicht den geringsten Grund, inkognito als anonymer Anrufer aufzutreten! PS: Auch eine SMS an die Damen! Die meisten bei Xervice haben diese blockiert!
Ich komme ebenfalls viel herum und möchte eine Präsentation bei xervice.eu haben...
Mail an info(ät)xervice(punkt)eu, schreibe paar ein Angaben zu Alter, Nationalität, bisherige Erfahrung, deine Goes & NoGoes, in welchem Raum du zumeist unterwegs bist bzw wo du deine Dienste anbieten möchtest. Zwei drei Bilder ebenfalls, wobei fürs erste "Textilfotos" ausreichen. Gesicht ist kein Muss, aber natürlich sollen die Pics über Figur und Erscheinung Auskunft geben.
Erfüllen die Damen auch spezielle Wünsche?
Ja, und normalerweise lässt sich vieles aus den Anzeigen herauslesen. Sämtliche Spezialbehandlungen, Extras, unalltägliche Fantasien sind individuell abzuklären, sofern nicht bereits in der Mail-Korrespondenz besprochen. Keine Schilderungen bis ins kleinste Detail am Telefon! Solche Handywichser mögen sich ihre dämlichen Ewig-Anfragen lieber von vorn hinein ersparen!
GRATIS-LINK der Webkatalog